Neu bei dem diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin ist das bereits am 29. November stattfindende Kursprogramm. Im Vorfeld des Kongresses werden bestimmte Kurse an verschiedenen Veranstaltungsorten angeboten; diese sind optional buchbar. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, im St. Joseph Krankenhaus, in der Charité, im Klinikum Rudow sowie im Alexianer St. Hedwigs Krankenhaus spezifisches Wissen in Kleingruppen zu erlernen oder zu vertiefen.

In diesem Rahmen wird auch ein zertifizierter FMF-Kurs stattfinden.

Themenschwerpunkte

  • Pränatale Diagnostik und Therapie
  • Bindungsorientierte Geburtsbegleitung
  • Geburtshilfliche Notfälle
  • Perinatale Infektionen
  • Extreme Frühgeborene
  • Asphyxie und Hypoxisch-ischämische Enzephalopathie (HIE)
  • Stillen
  • Ethik und Perinatalmedizin
  • Genetik und aktuelle Entwicklungen

Programm

Zu einem späteren Zeitpunkt werden hier weitere Informationen über das wissenschaftliche Programm abrufbar sein.

Geführte Posterbegehungen

Während des Kongresses werden zwei geführte Posterbegehungen am Freitag, den 1. Dezember 2017, im Level 1/Industriebereich stattfinden.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:

MCI Deutschland GmbH
MCI | Germany – Berlin
Nora Charlotte Pohlan
Markgrafenstraße 56
10117 Berlin, Deutschland
T: +49 30 20459359
F: +49 30 2045950
dgpm-sekretariat@mci-group.com

Wichtige Termine

29
Jun
Ende der Abstracteinreichung
0:00 - 23:59
30
Nov
Kongressstart
0:00 - 23:59

Favoriten